💎 Aktion: Lege 2 Skin Complex Kapseln in den WarenKorb und zahle nur eine 💎

Warum ist Weizen ein Pickelauslöser?

Warum ist Weizen ein Pickelauslöser? - Pure Skin Concept GmbH

In der Praxis mit den Kunden zeigt sich immer wieder, wie schnell ein Verzicht auf Weizen Akne reduzieren kann.

 

Was genau macht Weizen in deinem Körper?

  • erhöht die Entzündungsbereitschaft im gesamten Körper (besonders wichtig für dich, wenn du viele Entzündungen im Gesicht oder im Körper hast).
  • Insbesondere Weißmehl verklebt die Darmwände und führt zu einer schwächeren Aufnahme von Antioxidantien, Vitaminen und Mineralien.
  • lässt den Insulinspiegel schnell ansteigen, was müde macht, aber auch Akne fördert, weil die Haut mehr Talg produziert.
  • belastet den Darm und das Immunsystem
  • kann Allergien auslösen

Es ist immer einen Versuch wert, zumindest eine Zeitlang auf Weizen zu verzichten, um zu schauen, wie der Körper reagiert. Denn es ist inzwischen bekannt, dass Weizen ganz verschiedene Symptome auslösen kann, bis hin zu schweren allergischen Reaktionen. Und tatsächlich haben schon einige meiner Kunden berichtet, sie hätten weniger Verdauungsprobleme. Aber auch unbestimmter Juckreiz oder Halskratzen gehören zu den Symptomen.

Statt Weizen kannst du auf Produkte aus anderen Getreidearten zurückgreifen. Besonders gut erhältlich sind Dinkelprodukte, weil der Dinkel ähnlich leicht anzubauen und ähnlich ertragreich ist wie Weizen und deshalb den Verbrauchermarkt gut bedienen kann. Er gilt sogar als gesünder, denn Dinkel enthält mehr und höherwertiges Eiweiß sowie mehr Vitamine und Mineralstoffe als Weizen.

Denke jetzt nicht gleich an "glutenfreie" Produkte, denn die sind hier nicht gemeint. Im Gegenteil, diese werden häufig aus Mais als Getreidealternative hergestellt, der deinen Insulinspiegel genau so schnell ansteigen lässt wie Weizen und so die gleichen Symptome der Haut auslöst. Diese Produkte sind tatsächlich nur für Menschen gedacht, die eine nachgewiesene Gluten-Unverträglichkeit haben.


Wichtig ist, dass du nicht nur das Brot umstellst, sondern auch Nudeln, Pizzateig, Pfannkuchen, Wraps, Panade usw. Es sind wirklich viel mehr Produkte, als man im ersten Moment denkt. Aber im Handel gibt es inzwischen auch eine Menge an Alternativen, der Markt dafür boomt. Selbst in Discountern kannst du Dinkelnudeln erhalten oder Dinkeltoast. In den großen, gut sortierten Supermärkten ist es kein Problem sogar Blätterteig aus Dinkel zu finden. Schau dich beim nächsten Einkauf mal aufmerksam um und du wirst sehen, dass du keine Sorge haben musst, nicht mehr lecker essen zu können, nur weil du auf Weizen verzichten möchtest.
Auch beim Bäcker kannst du weiter Brot und Brötchen kaufen, frag einfach nach dem Weizengehalt. Für eine Ernährungsumstellung sollte nicht mehr als 10% Weizen enthalten sein, um schnell Erfolge zu sehen. Oder du kaufst gleich ein Brot aus einer Weizenalternative, die es schon immer beim Bäcker gegeben hat. Das klassische Roggenbrot ist ein gutes Beispiel dafür.

In einem weiteren Blogartikeln zeig ich dir, wie lange du eine andere Ernährung ausprobieren solltest und warum.

Noch mehr Informationen zu deiner Haut, was ihr gut tut und was nicht, zur Ernährung und allgemeinen Unterstützung deiner Gesundheit und vieles mehr findest du in unserem Blog. Trage dich auch gerne in den Newsletter ein und erhalte jeden neuen Blogartikel brandaktuell zugesandt.

 

  Autorin: Anika Heinen, Kosmetikerin mit Spezialisierung auf Hautprobleme und Gründerin von Pure Skin Concept