Ursachenforschung bei Akne selber durchführen

Ursachenforschung selber durchführen - Pure Skin Concept GmbH


Ursachenforschung bei Akne selber durchführen

Schreibst du schon Haut-Tagebuch?

„Was soll denn das nun wieder?“, denkst du jetzt vielleicht. Aber lass mich dir erklären, welche Vorteile das hat.
Ursachen von unreiner Haut und Akne liegen fast immer in dir selbst verborgen. Sie liegen in deiner Ernährung, deinem Hormonhaushalt und deinem Lebensstil sowie deiner Hautpflegeroutine.
⠀⠀
Aber wie sollst du herausfinden, was genau der Auslöser für deine Probleme ist? Indem du dir deinen Tagesablauf notierst! Am besten nimmst du dafür zwei getrennte Blätter, eines für deine Ernährung und eines für deinen Hormonhaushalt (Eisprung oder Periode) und deinen Lebensstil (hattest du Stress, warst du auf Party, wie viele Zigaretten hast du geraucht etc.).
⠀⠀
Notiere dir auch immer, wenn neue Pickel auftauchen: wo, wann, wie viele. Nach ca. 4 bis 5 Wochen schaust du dann, ob du zwischen den neuen Pickeln und deinen Notizen einen Zusammenhang erkennen kannst. Zum Beispiel könnte es sein, dass du immer neue Pickel bekommen hast, nachdem du Schokolade gegessen hast. Oder immer genau zwei Tage bevor deine Periode einsetzt.
Wenn du dann deine Auslöser gefunden hast, kannst du ganz gezielt der Entstehung von Pickeln vorbeugen, indem du diese Auslöser so weit wie möglich reduzierst oder positiv auf sie einwirkst (z.B. mit Nahrungsergänzungsmitteln).
⠀⠀

Besorge dir für deine Notizen ein schönes Heft, vielleicht auch noch einen schönen Stift, damit es dir Spaß macht, wirklich 4 bis 5 Wochen dranzubleiben.

 

Noch mehr Informationen zu deiner Haut, was ihr gut tut und was nicht, zur Ernährung und allgemeinen Unterstützung deiner Gesundheit und vieles mehr findest du in unserem Blog. Trage dich auch gerne in den Newsletter ein und erhalte jeden neuen Blogartikel brandaktuell zugesandt.

  Autorin: Anika Heinen, Kosmetikerin mit Spezialisierung auf Hautprobleme und Gründerin von Pure Skin Concept

 


⠀⠀