Eine Pille gegen Akne?

Eine Pille gegen Akne? - Pure Skin Concept GmbH


Kapseln gegen Pickel schlucken, kann das wirklich helfen?

One Capsel a day keeps the Acne away… klingt magisch, oder?

Okay, klar, sooo einfach ist es natürlich nicht! Aber viele Menschen unterschätzen immer noch den starken Einfluss der Faktoren in unserem Inneren. Denn es ist ja so: Unsere Haut ist ein Organ, das in Wechselwirkung mit vielen verschiedenen Funktionen unseres Körpers steht. Und tatsächlich können wir unserer Haut ansehen, wenn in unserem Körper etwas nicht richtig rund läuft. Lass das mal kurz auf dich wirken: Du hast Unreinheiten im Gesicht, was bedeutet, dass dein Körper dir sichtbar macht, dass eine Störung in seinem Inneren vorliegt. Wie praktisch!

Die Ursachen dafür, dass einer oder sogar mehrere Prozesse in deinem Körper nicht richtig funktionieren, sind tatsächlich zahlreich und in unserer Gesellschaft weit verbreitet. Dazu gehören z.B. deine Ernährung, Stress, Übersäuerung und Hormonschwankungen, alles Störfaktoren, die zwar mehr oder weniger durch eine Umstellung der Lebensweise zu beeinflussen sind, was aber eine Weile dauern kann und in manchen Fällen schwierig bis gar nicht umzusetzen ist. Wäre es da nicht optimal, es gäbe eine Möglichkeit, wie du mit möglichst kleinem Aufwand mehrere Faktoren gleichzeitig positiv beeinflussen kannst? Genau das habe ich mir eines Tages auch gedacht und mich auf die Suche nach einem Nahrungsergänzungsmittel gemacht, das meinem Körper helfen würde, die schädlichen äußeren Faktoren unserer Lebensweise besser verträglich zu machen. Bei meinen Recherchen bin ich dann auf folgende Nährstoffe gestoßen, die eine positive Wirkung auf deine Haut und deinen Körper haben:

 

1. Antioxidantien

Sie dienen als Radikalfänger, was bedeutet, sie binden freie Radikale in unserem Körper und machen sie damit unschädlich. Werden in unserem Körper durch schädlichen Einfluss von außen (z.B. Rauchen) zu viele freie Radikale gebildet, führt das zu sogenanntem oxidativem Stress, der den Zellverfall beschleunigt und unseren Körper krank macht. Das antioxidative Potential von z.B. OPC ist ca. 20 mal größer als das von Vitamin C. OPC verstärkt außerdem die antioxidative Kraft von Vitaminen und umgekehrt. Beide wirken also synergetisch und heizen sich gegenseitig im Kampf gegen die freien Radikale zu Höchstleistungen an. Besonders viele Antioxidantien findest du in Gemüse, Obst, Salat und Nüssen.

 

2. Vitamin D

wird leider immer noch sehr unterschätzt, ist aber extrem wichtig für verschiedenste Abläufe im Körper. Vielleicht ist dir schon aufgefallen,

dass deine Haut im Sommer besser ist? Das liegt an der sehr hohen körpereigenen Produktion von Vitamin D durch Sonnenlicht ab Mai bis August. Außerdem trocknet Sonne die Haut auch aus, was in Bezug auf Akne ein positiver Nebeneffekt ist. Die Konzentration des Vitamin D-Gehalts im Blut ist bei jedem Menschen sehr unterschiedlich. Nicht zuletzt hängt auch das mit der Lebensweise zusammen, nämlich damit, wie oft deine Haut tatsächlich mit Sonnenlicht in Kontakt kommt. Viele verbringen ja, bedingt durch ihren Beruf, die meisten Stunden des Tages in geschlossenen Räumen. Um wirklich eine gute Versorgung sicherzustellen, lässt du dich am besten von deinem Hausarzt oder einer Heilpraktikerin untersuchen und beraten. Aber auch die Einnahme von kleinen Mengen wie 1000 bis 2000 Einheiten pro Tag hat sich bei unseren Kunden schon als hilfreich erwiesen.

 

3. Selen

wird auch den Antioxidantien zugeordnet, ist aber auch ein Spurenelement. Selen ist ein sehr wichtiger Helfer für verschiedene Stoffwechselprozesse im Körper und unterstützt die Erhaltung von gesundem Haar und kräftigen Nägeln. Außerdem wirkt es sich positiv auf die Schilddrüse aus und stärkt das Immunsystem. Besonders Vegetarier und Veganer profitieren oft von einer Selen-Einnahme, da diese keine tierischen Produkte zu sich nehmen, die aber zu den wichtigsten Selenlieferanten zählen. Und für die Leser/innen mit Kinderwunsch unter euch: es trägt zur Fruchtbarkeit bei.

 

4. Zink

Zink ist der Tausendsassa unter den Spurenelementen und für zahlreiche Prozesse in unserem Körper unerlässlich. Vor allem unser Immunsystem ist vom Zinkhaushalt unseres Körpers abhängig, weswegen man Zink in vielen Erkältungsmitteln findet. Er zeigt antivirale Eigenschaften und verbessert die Schleimhautstruktur, was ein Eindringen von Viren erschwert. Aber auch gerade bei Problemen mit der Haut ist Zink ein wertvoller Helfer, denn er ist maßgeblich an der Zellteilung beteiligt. Als Bestandteil von Wundsalben gilt er als heilend, regenerierend und entzündungshemmend. Und nicht zuletzt ist er als Antioxidans auch als Radikalfänger im Körper unterwegs.

 

Kanntest du schon eins dieser Antioxidantien und Spurenelemente und ihre tolle Wirkung? Zusammen sind sie eine wahre Wunderwaffe! Genau deswegen hab ich sie in diese Kapseln gepackt: Skin Complex Kapseln

 

  Autorin: Anika Heinen, Kosmetikerin mit Spezialisierung auf Hautprobleme und Gründerin von Pure Skin Concept

 

 



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.