Ernährung umstellen, so geht´s ...

ernaehrungsumstellung für reine Haut, Anleitung

Du hast für dich jetzt verstanden, dass es sinnvoll ist, die Auslöser für deine unreine Haut herauszufinden? Herzlichen Glückwunsch!
Damit bist du vielen Leuten einen Schritt voraus und denkst nicht nur an deine Haut, sondern auch an deine Gesundheit.
Nein, ich mein das wirklich ernst, ich bin stolz auf dich!
Du tust deinem Körper in JEDEM Fall etwas Gutes :)

 

So beginnst du die Ernährungsumstellung

Du hast wahrscheinlich schon einen Verdacht, welche Lebensmittel Pickelverursacher bei dir sind? Dann solltest du mit max. zwei Dingen (z.B. Kuhmilch und Weizen) anfangen.
Schreibe dir ein paar alternative Lebensmittel auf und gehe mindestens für eine Woche einkaufen.
Plane dir auch ein paar Notfallalternativen ein (klassischer Stolperstein: die Mittagspause, in der die Kollegen Pizza bestellen oder Brötchen holen)
Glaub mir, nach zwei Wochen bist du fit im Thema und musst nicht mehr groß darüber nachdenken, was du essen kannst.

Ein paar leckere Alternativen hab ich dir auch in meinen Storys auf Instagram verlinkt ;)

 

Wie lange sollte ich meine Ernährung umstellen?

Die neue Ernährung solltest du mindestens 6 Wochen durchziehen. Wenn ein Geburtstag ansteht, dem du nicht ausweichen kannst, und dann ein bisschen (!) sündigst, okay. Aber nutze es als Gelegenheit, deine Haut 3 Tage danach zu beobachten ... kommen neue Pickel? Wenn ja, wie viele? Hier hilft dir auch ein Tagebuch für die Ursachenforschung.

Wenn du nach 6 Wochen eine bessere Haut hast, kannst du austesten, was passiert, wenn du eines der beiden Lebensmittel wieder in Maßen isst.
Oder du kannst einen neuen Test durchführen und z.B. auf Zucker verzichten.

PS: Viele Kunden schwören auf die Skin Complex Kapseln.  Mit Ihnen kannst du dir auch mal einen Ausrutscher erlauben, oder zwei, oder drei ;) Mit ihrer einzigartigen Zusammensetzung wirken sie den negativen Einflüssen der "bösen" Lebensmittel entgegen. Lies dir am besten die Bewertungen durch und verschaff dir selber einen Eindruck.

 

Noch mehr Informationen zu deiner Haut, was ihr gut tut und was nicht, zur Ernährung und allgemeinen Unterstützung deiner Gesundheit und vieles mehr findest du in unserem Blog. Trage dich auch gerne in den Newsletter ein und erhalte jeden neuen Blogartikel brandaktuell zugesandt.

 

  Autorin: Anika Heinen, Kosmetikerin mit Spezialisierung auf Hautprobleme und Gründerin von Pure Skin Concept