Welche Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind

Welche Nahrungsergänzungsmittel sinnvoll sind

Welche Nahrungsergänzungsmittel sind sinnvoll?


Es heißt oft: Eine ausgewogene Ernährung versorgt dich ausreichend mit allen notwendigen Nährstoffen, die zusätzliche Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln ist unnötig.
 
Und dann kommen die ABER´s … allen voran der Einwurf, dass der Begriff “ausgewogen” recht schwammig ist und dass sich wohl nur wenige Menschen derart intensiv damit beschäftigen können, um herauszufinden, was damit gemeint ist. Ernährung ist in der Schule kein Neben- und schon gar kein Hauptfach. Also schliddert doch jeder von uns mehr oder weniger in die Essgewohnheiten seiner Eltern hinein oder geht den Weg des geringsten Zwanges – zu essen was schmeckt und was schnell auf dem Tisch steht. Und die Nahrungsmittelindustrie zielt auf Umsätze ab und nicht darauf, uns “ausgewogen” zu ernähren. Die Wahrscheinlichkeit, dass durch falsche Ernährung, aber auch durch Stress, nicht ausreichend Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente aufgenommen werden, ist leider gegeben. Und dazu kommen ja noch die sogenannten “Genussmitteln”, wie Zigaretten, Alkohol, Kaffee etc., die durch ihre Wirkung in unserem Körper zusätzliche Ressourcen verbrauchen. Gerade an der Bezeichnung Genussmittel erkennst du sehr schön, wie die Industrie uns austrickst und manipuliert, um uns Dinge schmackhaft zu machen, die für unseren Körper nicht nur unnötig, sondern sogar schädlich sind. Und den Bogen können wir spannen über Milch und Weißmehl zu Zucker und dann bis hin zu Fertiggerichten und Fast-Food. Was kannst du also tun, um deinen Körper mit allem notwendigen zu versorgen? Können Nahrungsergänzungsmittel dir dabei helfen? 


 

Brauche ich überhaupt Nahrungsergänzungsmittel? 

Ob und welche NEM´s für dich in Frage kommen, hängt natürlich auch von deinem Lebensstil ab. Grundsätzlich rate ich dazu, deinen Lifestyle und deine Ernährung mal auf den Prüfstand zu stellen: 

  • Kochst du frisch oder reicht die Zeit nur für Junk-Food? 
  • Ist der pflanzliche Anteil deiner Ernährung hoch? 
  • Bist du Raucher oder trinkst du regelmäßig Alkohol? 
  • Wie sieht es mit Bewegung, Tageslicht und frischer Luft aus? 
  • Leidest du schon unter Symptomen wie z.B. ständiger Müdigkeit, fahler oder unreiner Haut, brüchigen Nägeln, Haarausfall? 

Möglicherweise fallen dir jetzt schon einige Punkte krass ins Auge und du magst sie gleich angehen und zu Gunsten deiner gesamten Gesundheit, deiner Fitness und deiner Vitalität ändern. Dabei und zu jeder Zeit deines Lebens können Nahrungsergänzungsmittel dich wirksam unterstützen. Natürlich sollten sie gesunde Nahrungsmittel nicht vollständig ersetzen, aber sie können Defizite ausgleichen, besonders auch während einer Ernährungsumstellung. Wenn du dich dann schließlich z.B. in hohem Maß pflanzlich ernährst und auf (Weizen-)Weißmehl und Zucker weitgehend verzichtest, wirst du das an deiner Haut sehen können - und womöglich auch an deinen Hüften 😊 
Die zusätzliche Einnahme von NEM´s kann dir helfen, kleine Sünden auszugleichen oder einen internen Pufferspeicher anzulegen oder auch bereits entstandenen Mangel wieder auszugleichen.  

 


Vitamine, Spurenelemente und mehr für eine schöne Haut 


Vitamin A (genauer: Retinol) glättet kleine Fältchen um die Augen und wird auch gerne in Anti-Aging-Produkten eingesetzt. Bei Akne wirken Vitamin-A-Präparate gegen Pickel und Mitesser. 
 
Vitamin C verbessert die Oberflächenstruktur der Haut und sie wird elastischer. Darüber hinaus ist Vitamin C ein sogenannter Radikalfänger (Antioxidans) - es “bindet” schädliche freie Radikale in unserem Körper. Diese werden zum einen durch Prozesse in unserem Körper selbst gebildet, aber auch durch Schadstoffe von außen zugeführt. Es handelt sich dabei um zellschädigende aggressive Sauerstoffverbindungen und Vitamin C kann deren Auftreten nachweisbar reduzieren. 
 
Vitamin E ist das Reparatur-Kid unter den Vitaminen und wird gerne bei Hautschäden aller Art eingesetzt. Es verbessert den Feuchtigkeitszustand der Hornschicht, erhöht die Widerstandskraft der Haut, schützt die Haut vor UV-Strahlen, verbessert die Wundheilung nach Operationen, reduziert die Narbenbildung, hemmt Entzündungen und wirkt der Hautalterung und Altersflecken entgegen. 
 
Biotin (Vitamin H) ist bekannt für seine Schutzfunktion von Haut und Haaren: So unterstützt Biotin unter anderem die hauteigenen Regenerationsprozesse, indem es für einen reibungslosen Ablauf von Zellwachstum und Zellteilung sorgt. 
 
Zink ist ein Spurenelement, das wie Biotin für die Zellteilung und somit für die Regeneration der Haut von Bedeutung ist. Es wird daher gerne in Wundsalben verwendet und ist so aus kaum einem Badezimmer oder der Säuglingspflege wegzudenken. Zink arbeitet im Körper eng mit Vitamin A zusammen, leistet im Säure-Basen-Haushalt einen wichtigen Beitrag und stärkt dein Immunsystem. 
 
Kieselsäure, auch ein Spurenelement, wirkt stärkend auf das Bindegewebe und verhilft dir zu einer straffen, elastischen Haut. Kollagen und Elastin sind Bestandteile der Kieselsäure. Gerade auch bei Akne wirkt Kieselsäure (oder auch Kieselerde) entzündungshemmend und wirkt fettiger Haut entgegen. 
 
Selen ist neben Vitamin C und E ein wichtiges Antioxidans gegen freie Radikale. Das Spurenelement unterstützt zudem zahlreiche Körperfunktionen, schützt die Zellen und fördert so auch eine gesunde Haut. Zu den Vorteilen von Selen gehört ebenfalls, dass es Schwermetalle und Giftstoffe im Körper binden und ausleiten kann, was sich natürlich auch auf dein Hautbild auswirkt. 
 
Tipp: Insbesondere Raucher sollten ausreichend Antioxidantien zu sich nehmen, da hier besonders viele schädliche freie Radikale im Körper gebildet werden, die das Hautbild schädigen und den Alterungsprozess beschleunigen – und leider noch allerhand anderen Schaden im Körper anrichten können. 
 
Fazit: Schöne Haut kommt tatsächlich von innen, wenn du auf eine ausreichende Zufuhr von Vitaminen und Mineralien achtest. Das einzig über die Ernährung zu steuern ist möglich, aber eine Herausforderung. Zum Glück gibt es inzwischen eine große Auswahl hochwertiger Produkte in der Sparte der Nahrungsmittelergänzungen. In meiner Produktlinie findest du dazu u.a. die Skin Complex Kapseln - more is yet to come
Und natürlich sind in meinen Hautpflegeprodukten alle Vitamine, Antioxidantien und Mineralstoffe gepackt, die deine Haut zusätzlich von außen versorgen und zum Strahlen bringen. 
 
 
Noch mehr Informationen zu deiner Haut, was ihr guttut und was nicht, zur Ernährung und allgemeinen Unterstützung deiner Gesundheit und vieles mehr findest du in unserem Blog. Trage dich auch gerne in den Newsletter ein und erhalte jeden neuen Blogartikel brandaktuell zugesandt. 

 

Schau dir zum Thema auch gerne folgende Artikel hier in meinem Blog an: 
Wir wirken Antioxidantien
Eine Pille gegen Akne
Ernährung umstellen, so geht's...

 

Autorin: Anika Heinen, Kosmetikerin mit Spezialisierung auf Hautprobleme und Gründerin von Pure Skin Concept